Kein Schadenersatz wegen Aschewolke

Rostock (dpa/tmn). Wegen der Aschewolke des Vulkans Eyjafjallajökull konnten viele Urlaub nicht in die Heimat zurückfliegen. Das Amtsgericht Rostock hat nun den Anspruch auf Schadenersatz verwehrt, allerdings nicht den Reisepreis für den Rückreisetag.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net