40.000
  • Startseite
  • » Kein Funkkontakt - Passagiejet muss in Stuttgart landen
  • Aus unserem Archiv

    StuttgartKein Funkkontakt - Passagiejet muss in Stuttgart landen

    Wegen eines unterbrochenen Funkkontakts haben zwei Bundeswehrjets eine Passagiermaschine am Stuttgarter Flughafen zum Landen gebracht. Das Flugzeug der Korean Air war am Abend auf dem Weg von Seoul nach Zürich, als der Funkkontakt abbrach, wie eine Sprecherin des Stuttgarter Airports sagte. Daraufhin waren die sogenannten Abfangjäger aufgestiegen. Dsa führte im Großraum Stuttgart zu einem lauten Überschallknall. Die Maschine sei aber sicher gelandet, es bestehe kein Grund zur Besorgnis, so ein Polizeisprecher. Unklar ist warum es keinen Funkkontakt gab.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Désirée Thorn
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 18°C
    Montag

    11°C - 18°C
    Dienstag

    10°C - 19°C
    Mittwoch

    11°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Welche Partei wählen Sie?

    Am Sonntag steht die Bundestagswahl 2017 an. Auch 3 Millionen Rheinland-Pfälzer sind dazu aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Welcher Partei werden Sie Ihre Stimme geben?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!