New York

Kein Beweis für Terrorverbindung von Autobomber

Der Times-Square-Bomber von New York könnte nach derzeitigem Stand der Ermittlungen tatsächlich allein gehandelt haben. Der US-Fernsehsender MSNBC berichtete in der Nacht, dass die Fahndung in den USA und Pakistan bisher keine Verbindung zwischen dem 30-jährigen Faisal Shahzad und einer Terrororganisation erbracht habe. Shahzad hatte den Ermittlern gleich nach seiner Festnahme gesagt, dass er ein Einzelkämpfer sei. Er hatte am frühen Dienstag schon im Flieger nach Dubai gesessen, als er von der Polizei am New Yorker Kennedy-Flughafen festgenommen und abgeführt wurde.