40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Kein Alkohol bei Kinderwunsch

dpa/tmn

Frauen, die ihre Schwangerschaft erst spät bemerken, sorgen sich oft um die Gesundheit des Ungeborenen. Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) in Hamburg gibt aber Entwarnung.

Wer in den ersten zwei Wochen nach der Empfängnis Alkohol getrunken oder Medikamente genommen hat, braucht sich aber nicht um eine bleibende Fruchtschädigung sorgen. Grundsätzlich sollten Frauen, die schwanger werden wollen, jedoch auf Alkohol verzichten.

Die Zeit von der fünften bis zwölften Schwangerschaftswoche sei besonders sensibel, da zu diesem Zeitpunkt die Organe des Kindes angelegt werden. Ab dem vierten Monat kann eine fehlerhafte Einnahme von Medikamenten außerdem zu vorzeitigen Wehen oder zu einem gehemmten kindlichen Wachstum führen, warnen die Experten.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

18°C - 31°C
Mittwoch

15°C - 29°C
Donnerstag

16°C - 31°C
Freitag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Versicherungspflicht für E-Bikes

Sie sind schnell und manche/r kommt bergab mit den schweren Rädern ins Straucheln. Sollte für alle elektrischen Fahrräder eine Versicherung vorhgeschrieben werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 | Mail 
Fragen zum Abo:
0261/9836-2000 | Mail
Anzeigenannahme:
0261/9836-2003 | Mail

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!