40.000
Aus unserem Archiv
Königssee

Kein Abriss von Bahn-Kreisel am Königssee

dpa

Der bei einem Brand vor mehr als zwei Monaten stark beschädigte Kreisel der Kunsteisbahn am Königssee muss nicht abgerissen werden.

Durch das Feuer Ende März sei eine «Gefährdung der Tragesicherheit der Betontrogkonstruktion der Kreiselkurve 13» nicht gegeben, ergab ein Gutachten der TU München. «Der Kreisel bleibt bestehen und wird saniert», sagte Bahnchef Markus Aschauer. Ziel sei es nun, die Arbeiten spätestens Mitte Dezember abzuschließen und mit der Vereisung der Bahn zu beginnen.

Ende März hatten Schweißarbeiten das Feuer an der ältesten Kunsteisbahn der Welt ausgelöst. Bei dem Brand waren in Teilbereichen des Kreisels die Holzverschalung und Isolierung in Flammen aufgegangen. Auf der Eisrinne am Königssee ist neben dem Rodel- Weltcup Anfang Januar 2011 auch die Bob- und Skeleton-WM von Mitte Februar an geplant.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 31°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 34°C
Donnerstag

20°C - 34°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 | Mail 
Fragen zum Abo:
0261/9836-2000 | Mail
Anzeigenannahme:
0261/9836-2003 | Mail

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!