Bonn

Kaugummis erst im Vorschulalter

Bis zum Vorschulalter sollten Kinder besser auf Kaugummis verzichten. Sie können die Süßigkeit leicht verschlucken und im schlimmsten Fall daran ersticken. Darauf weist die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder in Bonn hin.

Ein verschluckter Kaugummi wird in der Regel unverdaut wieder ausgeschieden. Gelangt die Kaumasse jedoch in die Luft- statt in die Speiseröhre, kann es gefährlich werden. Erst im Vorschulalter können Kinder den Schluckmechanismus soweit kontrollieren, dass sie die Kaumasse nach dem Kauen wieder ausspucken können.