40.000
  • Startseite
  • » Kassen gegen Diskriminierung ihrer Versicherten
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Kassen gegen Diskriminierung ihrer Versicherten

    Die gesetzlichen Krankenkassen haben davor gewarnt, dass ihre Versicherten nach der geplanten Gesundheitsreform beim Arzt zunehmend in Vorkasse gehen müssen. Das Prinzip der Sachleistung habe sich bewährt, heißt es in einem gemeinsamen Positionspapier, das der Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbands in Berlin beschloss. Die Koalition will dagegen die Möglichkeiten der Kostenerstattung ausweiten. Die Kassen betonen weiter: Eine Rationierung medizinisch notwendiger Leistungen ist abzulehnen.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    9°C - 15°C
    Freitag

    7°C - 14°C
    Samstag

    3°C - 9°C
    Sonntag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!