40.000
  • Startseite
  • » Kasache Schmidtgal auf Tribüne: «Kein Feuerwerk»
  • Aus unserem Archiv
    Oberhausen

    Kasache Schmidtgal auf Tribüne: «Kein Feuerwerk»

    Das «Spiel des Jahres» kann Heinrich Schmidtgal nur als Delegationsmitglied der Fußball-Nationalmannschaft Kasachstans auf der Tribüne verfolgen.

    Tribünengast
    Der Kasache Heinrich Schmidtgal spielt für den Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen.
    Foto: DPA

    «Das kommt zu früh, ich brauche noch ein paar Wochen, um wieder richtig fit zu werden», sagte der 25 Jahre alte Nationalspieler vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland in Kaiserslautern. Im vergangenen November hatte er sich im Dress des Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen eine schwere Knieverletzung zugezogen und steht dem Land seiner Vorfahren in der Partie gegen seine zweite Heimat nicht zur Verfügung. «Das ist wirklich ärgerlich.»

    Erst vor einem halben Jahr feierte Schmidtgal sein Debüt in der kasachischen Nationalelf und zeigte einen Monat später im Hinspiel gegen Deutschland (0:3) in Astana eine ansprechende Leistung. Der ehemalige Nationaltrainer Bernd Storck hatte die kasachischen Wurzeln des Mittelfeldspielers recherchiert. Für Schmidtgal, der zwar im Südosten Kasachstans geboren wurde, im Alter von zwei Jahren aber mit seiner Familie nach Deutschland auswanderte, kam die Nominierung überraschend. «Es macht mich stolz, für das Land meiner Eltern zu spielen. Ich freue mich schon auf den nächsten Einsatz», erklärte Schmidtgal, der in Westfalen aufwuchs und als 18-Jähriger dem Oberliga-Kader des SC Verl angehörte.

    Der Vertrag von Storck wurde nicht verlängert, Nachfolger Miroslav Beranek aus Tschechien hat Schmidtgal aber bereits signalisiert, dass er nach seiner Verletzungspause auch in Zukunft eingeladen werde. Bisher hat er drei Länderspiele absolviert. «Es ist schön, beim Aufbau einer jungen Mannschaft dabei zu sein. Ich hoffe, dass mit dem neuen Trainer auch eine Aufbruchstimmung entsteht», sagte Schmidtgal. Kasachstan sei noch am Anfang der Entwicklung: «Das Land muss langfristig planen, das fängt ja mit dem Bau von Jugendleistungszentren an.»

    Der Deutsch-Kasache, der beide Staatsbürgerschaften besitzt und im Elternhaus Russisch gelernt hat, sieht nur geringe Chancen auf einen Erfolg seiner Mannschaft gegen das DFB-Team. «Das ist natürlich kein Spiel, in dem wir Punkte einplanen können, Deutschland wird mit hoher Wahrscheinlichkeit gewinnen.» Dennoch hofft Schmidtgal, dass sich die Kasachen gut aus der Affäre ziehen: «Wir werden wohl kein Offensiv-Feuerwerk abbrennen, aber die Jungs haben schon im Hinspiel gezeigt, dass sie auch Fußball spielen können.»

    Wichtig sei, vom Favoriten zu lernen. «Wir sollten uns möglichst viel abgucken und mitnehmen. Solche Partien sind ein Lernprozess für die Mannschaft», betont Schmidtgal. Nach vier Niederlagen in den bisherigen vier EM-Qualifikationsspielen peilt Kasachstan spätestens am 3. Juni gegen Aserbaidschan das erste Erfolgserlebnis an. «Auch im Heimspiel gegen Österreich ist für uns etwas machbar», meint der Oberhausener. Zuvor will er sein Zweitliga-Comeback geben und helfen, mit RWO den Klassenverbleib zu schaffen: «Das hat Priorität, anschließend freue ich mich auf die Reise nach Kasachstan.»

    61 Länderspieltore: Klose jagt «Bomber» MüllerLockeres 4:0 gegen Kasachstan - EM-Ticket ganz nahDie deutsche Nationalmannschaft in der EinzelkritikKeine Tor-Gnade mit Kasachen: Löw will SpielwitzChef Friedrich vor Comeback - «Wieder in WM-Form»weitere Links
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!