Kasache Golowkin bleibt nach K.o. Boxweltmeister

Düsseldorf (dpa). Profiboxer Gennadi Golowkin aus Kasachstan bleibt WBA-Weltmeister im Mittelgewicht. Golowkin verteidigte seinen Titel in Düsseldorf mit einem K.o.-Sieg in der ersten Runde über seinen amerikanischen Herausforderer Lajuan Simon. Er ist damit einem Kampf gegen den deutschen WBA-Superchampion Felix Sturm einen Schritt näher gekommen.