40.000
  • Startseite
  • » Karsten Schug fällt lange aus - Kreuzbandriss
  • Aus unserem Archiv

    Karsten Schug fällt lange aus – Kreuzbandriss

    Kein Teaser vorhanden

    Piero Adragna ist immer in der Lage, zwei Gegenspieler auszutanzen. Diese Fähigkeiten könnten am Samstag im Spitzenspiel gegen den 1. FC Saarbrücken II entscheidend sein. 

Foto: Foto: Joachim Hähn
    Piero Adragna ist immer in der Lage, zwei Gegenspieler auszutanzen. Diese Fähigkeiten könnten am Samstag im Spitzenspiel gegen den 1. FC Saarbrücken II entscheidend sein.
    Foto: Foto: Joachim Hähn

    Eine ausgezeichnete Gelegenheit, das angekratzte Selbstbewusstsein wieder aufzumöbeln, bietet das Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den 1. FC Saarbrücken II. Ein Sieg gegen die Saarländer würde die Brust wieder breiter und die Meisterschaft ein Stückchen wahrscheinlicher machen. Der FCS II gehört nämlich zu den ärgsten Verfolgern des SC Idar, hat elf Punkten und ein Spiel Rückstand und ist selbst ohne Hilfe aus der ersten Mannschaft ziemlich stark. Doch am Samstag kann der SC davon ausgehen, dass er auf einen zusätzlich aufgepeppten Gegner treffen wird, denn das Drittliga-Team des FCS ist spielfrei. "Es ist wahrscheinlich, dass bis zu neun Akteure aus dem Kader der Ersten auflaufen", sagt Dusek.

    Bange machen gilt deshalb aber noch lange nicht für den SC, denn zurecht weist der SC-Coach darauf hin, dass es nicht immer ein Nachteil sein müsse, gegen eine von "oben" verstärkte Truppe" zu spielen. "Besonders schwierig wird es für uns vor allem dann, wenn die Einstellung der Saarbrücker stimmt", erklärt Dusek. In dieser Beziehung hat der Idarer Übungsleiter bei seinem Team überhaupt keine Bedenken. Dusek versichert: "Es macht sehr viel Spaß mit den Jungs zu arbeiten, alle sind sehr engagiert und konzentriert im Training bei der Sache."

    Allerdings musste die Mannschaft einen personellen Schock verdauen. Karsten Schug, der als Innenverteidiger zur absoluten Größe herangewachsen ist, fällt wegen eines Kreuzbandrisses für lange Zeit aus. Dominik Kranz ist zurzeit Favorit, um die nun vakante Position neben Paul Garlinski auszufüllen. Für Kapitän Christoph Schmell käme ein Einsatz wohl zu früh. "Schmello hat zwar wieder leicht mit Ball trainiert, aber bei Muskulatur-Verletzungen muss man besonders vorsichtig sein", erklärt Dusek. Auch Michael Lehmann hatte endlich wieder den Ball am Fuß und deutete gleich seine große Qualität an: "Die Gehversuche waren noch vorsichtig, aber die enormen Stärken von Michael sind unübersehbar", erzählt Dusek und schließt einen Einsatz des Strategen nicht kategorisch aus: "Wir müssen abwarten, dürfen aber nicht vergessen, dass er jetzt zum ersten Mal seit der Hallenstadtmeisterschaft Anfang Januar gegen den Ball getreten hat", erklärt Dusek.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!