Archivierter Artikel vom 15.03.2010, 16:44 Uhr
Essen

Karstadt soll bis Ende April verkauft werden

Die Warenhauskette Karstadt soll bis Ende April in neue Hände übergehen. Mit mehreren «namhaften Interessenten» liefen «sehr konstruktive» Gespräche, teilte Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg mit. Die Zukunft des Unternehmens soll mit einem Insolvenzplan gesichert werden. Dieser wurde heute beim Essener Amtsgericht vorgelegt. Die Karstadt-Gläubiger müssen dem Plan bei einer Versammlung Mitte April noch zustimmen.