Karsai eröffnet Afghanistan-Konferenz in Kabul

Kabul (dpa). Afghanistans Staatspräsident Hamid Karsai hat in Kabul die internationale Konferenz zur Zukunft seines Landes eröffnet. In seiner Auftaktrede nannte er das Treffen einen «Meilenstein» für Afghanistan. An der Konferenz nehmen hochrangige Delegationen aus mehr als 70 Ländern teil. Deutschland wird von Außenminister Guido Westerwelle vertreten. Nach seinem Willen soll im Abschlussdokument das Ziel verankert werden, dass die Afghanen bis 2014 selbst für ihre Sicherheit sorgen.