Archivierter Artikel vom 30.07.2010, 10:52 Uhr
Karlsruhe

Karlsruhe stärkt Rechtsschutz von Häftlingen

Das Bundesverfassungsgericht hat die Rechte von Strafgefangenen gestärkt. Die Karlsruher Richter gaben der Verfassungsbeschwerde eines Häftlings statt, der in einer verdreckten Zelle voll rassistischer Schmierereien untergebracht war. Die Menschenwürde verbiete es, Gefangene grob unhygienischen und widerlichen Haftraumbedingungen auszusetzen, heißt es in dem Beschluss.