40.000
  • Startseite
  • » Kanarien-Nachwuchs züchten
  • Aus unserem Archiv
    Düsseldorf

    Kanarien-Nachwuchs züchten

    Gefiederter Nachwuchs – für Besitzer von Kanarienvögeln ist das durchaus im Bereich des Möglichen. Vor allem jetzt im Frühjahr und im Sommer kann es gelingen, Pärchen zum Brüten zu animieren, so der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) in Düsseldorf.

    Kanarienvögel
    Wer seine Kanarienvögel zum Brüten animieren will, sollte dafür sorgen, dass es in der Wohnung nicht zu trubelig zugeht. (Bild: IVH/dpa/tmn)

    Besonders wichtig für eine erfolgreiche Balz und später für die Brutzeit ist, dass es in der Wohnung nicht trubelig zugeht. Ist das Weibchen ungewöhnlich unruhig und hüpft es ständig herum, ist das ein Zeichen, dass Nachwuchs ansteht. Dann stellt der Halter ein Körbchen aus Plastik, Hanf oder Metall in eine ruhige Ecke und legt Baumwollfäden, trockenes Moos, Heu oder auch Sisalfäden als Material zum Nisten aus.

    Sogenanntes Aufzuchtfutter macht sowohl die Henne als auch ihre Jungen widerstandsfähiger. Kalk bürgt für stabile Eier. Meist legen Kanarien-Hennen vier davon. Die Brutzeit dauert nur 13 bis 14 Tage. Sie beginnt, wenn alle Eier gelegt sind.

    Im Gegensatz zu Kanarienhaltern dürfen Besitzer von Wellen- und Nymphensittichen nicht einfach Nachwuchs züchten: Sie brauchen dafür eine Genehmigung. Das gilt in Deutschland für alle Papageienarten, zu denen auch die Sittiche zählen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 5°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!