Gröden

Kanadisches Alpin-Team weiter im Verletzungspech

Das Verletzungspech im Alpin-Team von Olympia-Gastgeber Kanada reißt nicht ab. Nach den Ausfällen von Abfahrts-Weltmeister John Kucera, Jean-Philippe Roy, Larisa Yurkiw und Kelly Vanderbeek ist nun auch Francois Bourque schwer verletzt.

Der 25 Jahre alte Skirennfahrer erlitt im italienischen Gröden einen Kreuzbandriss und trat die Heimreise nach Kanada an, wo weitere Untersuchungen anstehen. Weltmeister Kucera hatte sich das linke Schien- und Wadenbein gebrochen. Roy, Yurkiw und Vanderbeek erlitten ebenfalls Kreuzbandrisse.