40.000
Aus unserem Archiv

Kalte Babyfüße mit Massage aufwärmen

Pellingen (dpa/tmn) – Haben Babys kalte und schwitzige Füße, kann eine kurze Massage helfen, sie wieder aufzuwärmen. Knetet man die Füße etwas durch, werden sie besser durchblutet.

«Das Herz-Kreislauf-System ist in den ersten Monaten noch relativ unreif, deshalb werden zuerst alle lebenswichtigen Organe mit Blut versorgt. Und da gehören die Füße nicht dazu», erklärt die Kinderkrankenschwester Lucia Cremer aus Pellingen bei Trier.

Dem Kind Socken anzuziehen, hilft gegen kalte Füße nicht: «Dadurch fangen sie nur an zu schwitzen und bleiben feucht», sagt die Expertin von der Interessengemeinschaft freiberuflicher Kinderkrankenschwestern IG Kikra. Erst nach der Massage könnten Strümpfe helfen, die Füße warm zu halten.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!