Archivierter Artikel vom 06.04.2016, 23:58 Uhr
Berlin

Kalenderblatt 2016: 7. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 7. April 2016:

Lesezeit: 2 Minuten
Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Foto: dpa

14. Kalenderwoche

98. Tag des Jahres

Noch 268 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Johannes

HISTORISCHE DATEN

2014 – Die Baustoffriesen Holcim (Schweiz) und Lafarge(Frankreich) wollen zum größten Zementkonzern der Welt fusionieren. Im Sommer 2015 wird die Fusion vollendet.

2011 – Die deutschen Sparkassen werden alleiniger Eigentümer der Dekabank, des Fondsdienstleisters der Sparkassen. Die Sparkassen übernehmen den 50-prozentigen Anteil der Landesbanken. Der Kaufpreis beträgt 2,3 Milliarden Euro.

2006 – Bundestrainer Jürgen Klinsmann entscheidet sich für Jens Lehmann von Arsenal London und gegen Oliver Kahn als Nummer Eins im Tor der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft.

2003 – Knapp 200 Jahre nach der Unabhängigkeit Haitis wird Voodoo als Religion offiziell anerkannt.

1948 – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) der Vereinten Nationen wird gegründet.

1939 – Italienische Truppen unter Benito Mussolini besetzen Albanien.

1919 – In München rufen der Zentralrat der bayerischen Republik und der revolutionäre Arbeiterrat München die Räterepublik aus. Dadurch erhalten die Räte anstelle reiner Kontrollbefugnisse wieder gesetzgebende und vollziehende Gewalt.

1906 – Mit der Unterzeichnung der «Algeciras-Akte» geht die erste Marokkokrise zu Ende. Frankreich und nicht Deutschland ist nun besonders stark repräsentiert in einer internationalen Kommission zur Kontrolle Marokkos.

1348 – In Prag wird die erste deutsche Universität gegründet.

AUCH DAS NOCH

2006 – dpa meldet: Österreich ist stolz auf Europas größtes Osterei. Das Riesenei auf dem Marktplatz von Deutschlandsberg in der Weststeiermark besteht aus Stahl und Acryl-Leinwand. Es ist zehn Meter hoch und hat 70 Quadratmeter Fläche. An der Gestaltung des «Europa-Eies» haben 125 Schüler aus den 25 EU-Mitgliedsstaaten mitgewirkt.

GEBURTSTAGE

1971 – Guillaume Depardieu, französischer Schauspieler («Der Killer und das Mädchen»), gest. 2008

1964 – Russell Crowe (52), neuseeländischer Schauspieler («Gladiator»)

1954 – Jackie Chan (62), chinesischer Stuntman und Schauspieler («Rush Hour»)

1931 – Daniel Ellsberg (85), amerikanischer Politologe und Publizist, Alternativer Nobelpreis 2006

1930 – Yves Rocher, französischer Unternehmer, Gründer des nach ihm benannten Kosmetikunternehmens, gest. 2009

TODESTAGE

2014 – Peaches Geldof, britische Moderatorin und Model, Tochter des Musikers Bob Geldof und der Musikjournalistin Paula Yates, geb. 1989

2013 – Les Blank, amerikanischer Dokumentarfilmer («Werner Herzog Eats His Shoe»), geb. 1935