Archivierter Artikel vom 29.11.2014, 00:00 Uhr
Berlin

Kalenderblatt 2014: 29. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. November 2014:

Lesezeit: 1 Minuten

48. Kalenderwoche

333. Tag des Jahres

Noch 32 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Christine, Cuthbert, Friedrich, Jolanda, Jutta

HISTORISCHE DATEN

2013 – Im schottischen Glasgow stürzt ein Polizei-Hubschrauber ab und kracht in das Dach eines mit 120 Menschen gefüllten Pubs. Dabei kommen die dreiköpfige Besatzung des Helikopters sowie sechs Gäste des Lokals ums Leben.

2012 – Mit großer Mehrheit erkennt die UN-Vollversammlung Palästina als Staat mit Beobachterstatus bei den Vereinten Nationen an. Deutschland enthält sich der Stimme.

2004 – Als 144. Vertragsstaat ratifiziert Äthiopien das Landminen- Abkommen und verpflichtet sich damit, ab sofort keine Minen mehr einzusetzen.

1989 – Die Tschechoslowakei streicht die Führungsrolle der kommunistischen Partei aus der Verfassung.

1974 – In Berlin wird die RAF-Terroristin Ulrike Meinhof wegen der Befreiung von Andreas Baader zu acht Jahren Haft verurteilt.

1960 – Der Deutschlandfunk (DLF) und die Deutsche Welle (DW) als Auslandsrundfunk werden per Gesetz als selbständige Rundfunkanstalten des Bundes mit Sitz in Köln gegründet.

1947 – Die UN-Vollversammlung beschließt die Teilung des britischen Mandatsgebiets Palästina in einen arabischen und einen jüdischen Staat.

1929 – Die amerikanischen Polarforscher Richard E. Byrd und Bernt Balchen beenden den am Vortag gestarteten ersten Flug über den Südpol.

1830 – Im Warschauer Novemberaufstand zwingen polnische Patrioten den von Moskau eingesetzten Großfürsten Konstantin zur Flucht nach Russland.

AUCH DAS NOCH

2001 – dpa meldet: Ein 83 Jahre alter Rentner ist in Nordspanien von seiner Familie daran gehindert worden, aus seinem Altenheim auszubüxen und eine 20-jährige Freundin zu heiraten.

GEBURTSTAGE

1954 – Joel Coen (60), amerikanischer Regisseur und Produzent («The Big Lebowski»)

1947 – Petra Kelly, deutsche Politikerin, Gründungsmitglied der Grünen, gest. 1992

1934 – Günter Wewel (80), deutscher Konzertsänger und TV-Moderator («Kein schöner Land»)

1933 – John Mayall (81), britischer Bluesmusiker, Gründer der Band Bluesbreakers

1898 – C. S. Lewis, britischer Schriftsteller («Die Chroniken von Narnia», gest. 1963

TODESTAGE

1959 – Hans Henny Jahnn, deutscher Schriftsteller («Fluß ohne Ufer»), geb. 1894

1924 – Giacomo Puccini, italienischer Komponist (Oper «La Bohème»), geb. 1858