Archivierter Artikel vom 06.03.2011, 00:04 Uhr
Berlin

Kalenderblatt 2011: 6. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. März:

Lesezeit: 1 Minuten

9. Kalenderwoche

65. Tag des Jahres

Noch 300 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Fische

Namenstag: Franziska, Fridolin, Mechthild

HISTORISCHE DATEN

2010 – Vier maskierte Räuber überfallen in Berlin eines der größten europäischen Pokerturniere und erbeuten knapp 242 000 Euro.

2009 – Das US-Teleskop «Kepler» startet zu einer großangelegten Suche nach einer «zweiten Erde» außerhalb unseres Sonnensystems.

2006 – Das Bundeskabinett und 15 Bundesländer stimmen auf einer Sondersitzung in Berlin nach zwei vergeblichen Anläufen dem Entwurf für eine Föderalismusreform zu.

1998 – Erstmals seit 750 Jahren predigt eine Frau von der Hauptkanzel des Kölner Doms. Die 38-jährige evangelische Pastorin Almuth Voss spricht zum Weltgebetstag der Frauen.

1992 – Der Computervirus «Michelangelo» führt weltweit zu zahlreichen Rechner- und Datenbankausfällen.

1987 – Die britische Kanalfähre «Herald of Free Enterprise» sinkt nach dem Auslaufen aus dem Hafen der belgischen Stadt Zeebrugge. Mindestens 189 Passagiere kommen ums Leben.

1981 – Die Gastwirtin Marianne Bachmeier erschießt in Lübeck während einer Gerichtsverhandlung Klaus Grabowski, den mutmaßlichen Mörder ihrer siebenjährigen Tochter.

1956 – Der Bundestag verabschiedet das zweite Wehrergänzungs- und Soldatengesetz, mit dem die Bezeichnung Bundeswehr eingeführt wird.

1853 – In Venedig wird Giuseppe Verdis Oper «La Traviata» im Teatro La Fenice uraufgeführt.

AUCH DAS NOCH

1998 – dpa meldet: Eine Postkarte, die ein britischer Soldat offenbar im Ersten Weltkrieg in Frankreich aufgegeben hatte, ist mit 80 Jahren Verspätung in England angekommen.

GEBURTSTAGE

1986 – Eli Marienthal (25), amerikanische Schauspielerin

1947 – Rob Reiner (64), amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler (Regie: «Harry und Sally»)

1946 – David Gilmour (65), britischer Gitarrist, Sänger und Songschreiber, Mitglied der Rockgruppe Pink Floyd ab 1968

1941 – Palle Mikkelborg (70), dänischer Jazz-Trompeter und Komponist («The Voice of Silence»)

1831 – Friedrich von Bodelschwingh, deutscher Theologe, Begründer der «Bodelschwinghschen Anstalten Bethel», gest. 1910

TODESTAGE

1994 – Melina Mercouri, griechische Schauspielerin, Sängerin und Politikerin, Kulturministerin Griechenlands 1981-1989 und 1993-94 («Sonntags nie»), geb. 1925

1991 – Hans Jürgen Kallmann, deutscher Maler, Porträtmaler, geb. 1908