Archivierter Artikel vom 30.05.2011, 00:04 Uhr

Kalenderblatt 2011: 30. Mai

Berlin (dpa). Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. Mai:

Lesezeit: 1 Minuten

22. Kalenderwoche

150. Tag des Jahres

Noch 215 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Ferdinand, Jeanne, Otto, Reinhild

HISTORISCHE DATEN

2010 – Der THW Kiel gewinnt zum zweiten Mal die Handball-Champions- League. Der deutsche Rekordmeister setzt sich mit 36:34 gegen den FC Barcelona durch.

2008 – In Yokohama (Japan) beschließen die afrikanischen Staaten, Japan und andere Entwicklungspartner Maßnahmen zum Ausbau der Landwirtschaft in Afrika.

2001 – Der Bundestag stellt eine ausreichende Rechtssicherheit für deutsche Unternehmen bei der Entschädigung von ehemaligen NS-Zwangsarbeitern fest und gibt damit grünes Licht für den Beginn der Auszahlungen.

1996 – Vor dem Ruanda-Tribunal der Vereinten Nationen in der tansanischen Stadt Arusha müssen sich zwei Jahre nach dem Völkermord an fast einer Million Ruander die ersten Angeklagten vor einem Gericht verantworten.

1991 – Der Staatsvertrag zur Bildung des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) wird von den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen unterzeichnet.

1982 – Spanien wird 16. Mitglied der NATO.

1968 – Der Bundestag verabschiedet in dritter Lesung mit großer Mehrheit die Notstandsgesetze.

1927 – Die Oper «Oedipus Rex» von Igor Strawinsky wird in Paris uraufgeführt.

1431 – Jeanne d'Arc, die «Jungfrau von Orléans», wird in Rouen öffentlich verbrannt

AUCH DAS NOCH

1991 – dpa meldet: Ein Hundebesitzer, der im nordschwedischen Städtchen Norsjö seinen Vierbeiner Gassi führt, erlebt eine unliebsame Überraschung: Eine Elchkuh stellt sich dem Spaziergänger unvermittelt in den Weg, schlägt den Hund in die Flucht und zwingt das Herrchen auf den Baum. Nach sieben Stunden wird der Mann von einer Polizeistreife gerettet.

GEBURTSTAGE

1953 – Colm Meaney (58), irischer Schauspieler («Raumschiff Enterprise: das nächste Jahrhundert»)

1971 – Duncan Jones (40), britischer Regisseur

1931 – Antonio Gamoneda (80), spanischer Lyriker

1926 – Dagmar Nick (85), deutsche Schriftstellerin

1886 – Ernst Molden, österreichischer Journalist, Gründer, Herausgeber und Chefredakteur der Zeitung «Die Presse» 1946-1953, gest. 1953

TODESTAGE

2007 – Jean-Claude Brialy, französischer Schauspieler und Regisseur («Schrei, wenn Du kannst»), geb. 1933 1960

- Boris Pasternak, russischer Schriftsteller («Doktor Schiwago») Nobelpreis für Literatur 1958, geb. 1890