Archivierter Artikel vom 01.02.2011, 00:04 Uhr
Berlin

Kalenderblatt 2011: 1. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Februar:

Lesezeit: 2 Minuten

5. Kalenderwoche

32. Tag des Jahres

Noch 333 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Brigitte, Severus, Sigibert, Winand

HISTORISCHE DATEN

2010 – Eine Selbstmordattentäterin sprengt sich in der irakischen Hauptstadt inmitten einer Menge schiitischer Pilger in die Luft. Mindestens 45 Menschen sterben.

2009 – Aus für das Umweltgesetzbuch: Die geplanten einheitlichen Umweltregeln und Genehmigungsverfahren in Deutschland sind nach Angaben von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) gescheitert.

2006 – Nach langem Ringen mit Kartell- und Medienwächtern sagt die Axel Springer AG den Kauf von Deutschlands größtem TV-Konzern ProSiebenSat.1 endgültig ab.

2001 – Die Atomtransporte zwischen Deutschland und Frankreich werden wieder aufgenommen. Das vereinbaren Bundeskanzler Gerhard Schröder und Frankreichs Premierminister Lionel Jospin bei einem Treffen in der Nähe von Straßburg.

1991 – Mit der Ankündigung des Staatspräsidenten Frederik Willem de Klerk, innerhalb von fünf Monaten die wichtigsten Rassentrennungsgesetze aufheben zu wollen, wird in Südafrika das Ende der Apartheid eingeläutet.

1953 – Eine Sturmflut verwüstet Küstengebiete in England und den Niederlanden. Zahlreiche Deiche brechen. 100 000 Menschen müssen in Sicherheit gebracht werden, 1835 sterben.

1946 – Der Norweger Trygve Lie wird zum ersten Generalsekretär der Vereinten Nationen gewählt.

1930 – Josef Stalin verordnet in Moskau die Enteignung der Großbauern. Durch die gewaltsamen Umsiedlungen und Hungersnöte kommen etwa elf Millionen Menschen zu Tode.

1896 – In Turin findet die Uraufführung der Oper «La Bohème» des italienischen Komponisten Giacomo Puccini statt.

AUCH DAS NOCH

1989 – dpa meldet: Das «Göttinger Studentenmagazin» befasst sich mit «ewigen Studenten» an der Uni Göttingen. Den Rekord hält ein Physikstudent im 80. Semester. Er ist seit 1949 Student.

GEBURTSTAGE

1981 – Lena Gorelik (30), deutsche Journalistin und Schriftstellerin («Meine weißen Nächte»)

1959 – Barbara Auer (52), deutsche Schauspielerin («Die innere Sicherheit»)

1941 – Karl Dall (70), deutscher Komiker, Moderator und Entertainer, Mitbegründer der humoristischen Musik-Gruppe Insterburg & Co

1931 – Boris Jelzin, russischer Politiker, Staatspräsident Russlands 1991-1999, gest. 2007

1901 – Clark Gable, amerikanischer Filmschauspieler («Vom Winde verweht»), gest. 1960

TODESTAGE

1986 – Alva Myrdal, schwedische Gesellschaftswissenschaftlerin und Politikerin, Friedensnobelpreisträgerin 1982, geb. 1902

1976 – Werner Heisenberg, deutscher Physiker, Nobelpreis (Physik) 1932, geb. 1901