Archivierter Artikel vom 09.08.2010, 00:04 Uhr

Kalenderblatt 2010: 9. August

Hamburg (dpa). Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. August:

Lesezeit: 2 Minuten

32. Kalenderwoche

221. Tag des Jahres

Noch 144 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Edith

HISTORISCHE DATEN

2009 – Die baskische Terrororganisation ETA verübt neue Bombenanschläge auf der spanischen Ferieninsel Mallorca. In der Hauptstadt Palma explodieren vier Sprengsätze.

2007 – In Kabul beginnt die Ratsversammlung hunderter Stammesführer aus Afghanistan und Pakistan. Die «Loja Dschirga» endet am 12. August mit einem Aufruf zu Frieden und Zusammenarbeit.

2003 – Nach einer Monate langen Schlacht um die Übernahme von Deutschlands größtem TV-Konzern ProSiebenSat.1 unterzeichnet US-Milliardär Haim Saban den Kaufvertrag.

1990 – Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen erklärt die Annexion Kuwaits durch den Irak für «null und nichtig» und fordert den bedingungslosen Rückzug aller irakischen Truppen.

1965 – Die ehemalige britische Kronkolonie Singapur scheidet aus der «Föderation Malaysia» aus und erklärt ihre Souveränität.

1960 – Ein neues Jugendarbeitsschutzgesetz wird im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Es führt unter anderem die 40-Stunden-Woche für Jugendliche unter 16 Jahren ein und verbietet die Akkord- und Fließbandarbeit für Jugendliche bis 18 Jahren.

1945 – Ein US-Bomber wirft über Nagasaki in Japan die «Fat Man» genannte zweite Atombombe ab. Etwa 70 000 Menschen werden durch direkte Einwirkung getötet, und 75 000 werden verletzt.

1902 – In der Londoner Westminster Abbey wird Edward VII. zum König von Großbritannien und Irland gekrönt. Er war seiner Mutter Königin Victoria nach deren Tod 1901 im Alter von 59 Jahren auf den Thron gefolgt.

378 – Der oströmische Kaiser Valens wird von den aufständischen Westgoten unter Fritigern in der Schlacht bei Adrianopel (heute Edirne in der Türkei) besiegt und getötet.

AUCH DAS NOCH

1998 – dpa meldet: Für die nötige Ruhe am Tatort haben dreiste französische Bankräuber den Ort Trebes bei Carcassonne kurzerhand vom Durchgangsverkehr abgeschnitten. Komplizen sperrten die Straßen, während die eigentlichen Räuber drei Geldautomaten knackten.

GEBURTSTAGE

1976 – Audrey Tautou (34), französische Schauspielerin («Die fabelhafte Welt der Amelie»)

1967 – Dana Vávrová, deutsche Schauspielerin («Rama dama»), gest. 2009

1940 – Kazuko Watanabe (70), japanische Theaterregisseurin (Berliner Theaterprojekt «Underground»)

1920 – Willi Heinrich, deutscher Schriftsteller («Das geduldige Fleisch»), gest. 2005

1885 – Hermann von Siemens, deutscher Unternehmer, an der Entwicklung der Fernschreibtechnik beteiligt, gest. 1986

TODESTAGE

1975 – Dmitri Schostakowitsch, russischer Komponist («Leningrader Symphonie» – 7. Symphonie in C-Dur), geb. 1906

1942 – Edith Stein, deutsche Philosophin und Karmelitin, im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau ermordet – am 11. Oktober 1998 von Papst Johannes Paul II. heiliggesprochen, geb. 1891