Archivierter Artikel vom 15.05.2010, 00:04 Uhr
Hamburg

Kalenderblatt 2010: 15. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Mai:

Lesezeit: 1 Minuten

19. Kalenderwoche

135. Tag des Jahres

Noch 230 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Isidor, Rupert, Sophia

HISTORISCHE DATEN

2009 – Die deutsche Wirtschaft steckt in der tiefsten Rezession der Nachkriegsgeschichte. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) bricht im ersten Quartal 2009 um 3,8 Prozent ein.

2007 – Die Nachrichtenagentur Reuters und der US-Informationsdienstleister Thomson schließen sich zum Unternehmen Thomson-Reuters zusammen. Thomson zahlt umgerechnet knapp 13 Milliarden Euro.

2000 – Die Preussag AG bietet umgerechnet knapp sechs Milliarden DM für das britische Reiseunternehmen Thomson Travel und wird zum weltweit größten Touristik-Unternehmen.

1996 – Durch einen 3:1 Sieg im Final-Rückspiel bei Girondins Bordeaux gewinnt FC Bayern München erstmals in seiner Vereinsgeschichte den UEFA-Pokal.

1988 – Die sowjetische Armee beginnt mit dem Abzug ihrer Besatzungstruppen aus Afghanistan.

1972 – Nach 27-jähriger US-Militärverwaltung geben die USA das Okinawa-Archipel an Japan zurück.

1940 – In den USA startet offiziell der Verkauf der neuen Nylonstrümpfe, die das Chemieunternehmen DuPont in Wilmington (US-Bundesstaat Delaware) entwickelt und hergestellt hat.

1920 – Das Ballett «Pulcinella» von Igor Strawinsky wird durch das «Ballets Russes» in Paris uraufgeführt.

1525 – Im thüringischen Frankenhausen werden die von dem evangelischen Theologen Thomas Müntzer geführten aufständischen Bauern vom Zusammenschluss deutscher Fürsten und Landsknechte vernichtend geschlagen.

AUCH DAS NOCH

2001 – dpa meldet: Vivienne Vanderwalt-Hudson, englische Hausfrau und Mutter, ist nach eigenen Angaben versehentlich bis nach Gibraltar gefahren, weil sie «keine Wendemöglichkeit» fand. So sei aus einem geplanten Tagesausflug nach Calais eine vierwöchige Reise geworden.

GEBURTSTAGE

1966 – Greg Wise (44), britischer Schauspieler («Sinn und Sinnlichkeit»)

1953 – Mike Oldfield (57), britischer Popmusiker und Komponist (Album «Tubular Bells»)

1930 – Jasper Johns (80), amerikanischer Pop-Art-Künstler, Mitbegründer der amerikanischen Pop-Art («Three Flags»)

1910 – Wolfgang Becker, deutscher Produzent, Film- und Fernsehregisseur («Peter Voss, der Millionendieb»), gest. 2005

1898 – Arletty, französische Schauspielerin («Kinder des Olymp»), gest. 1992

TODESTAGE

2008 – Willis Lamb, amerikanischer Kernphysiker, Physik-Nobelpreis 1955, geb. 1913

1879 – Gottfried Semper, deutscher Architekt, Hauptwerk Opernhaus in Dresden (Semperoper), geb. 1803