Archivierter Artikel vom 14.11.2010, 00:04 Uhr

Kalenderblatt 2010: 14. November

Hamburg (dpa). Das Kalenderblatt für den 14. November:

Lesezeit: 1 Minuten

45. Kalenderwoche

318. Tag des Jahres

Noch 47 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Alberich, Bernhard, Nikolaus, Sidonius

HISTORISCHE DATEN

2008 – Erstmals in der US-Militärgeschichte hat das Pentagon eine Frau zur Vier-Sterne-Generalin ernannt. Verteidigungsminister Robert Gates befördert die 55 Jahre alte Ann Dunwoody in den Spitzenrang.

2007 – Die Lokführer der Gewerkschaft GDL beginnen den bis dahin längsten Streik in der Geschichte der Deutschen Bahn. Der Güterverkehr wird bundesweit 62 Stunden bestreikt, der Personenverkehr 48 Stunden.

1994 – Im Eurotunnel zwischen Frankreich und Großbritannien beginnt der fahrplanmäßige Eisenbahnbetrieb.

1990 – Deutschland und Polen unterzeichnen den deutsch-polnischen Grenzvertrag, in dem unter anderem die Oder-Neiße-Linie als polnische Westgrenze bestätigt wird.

1961 – Gesundheitsministerin Elisabeth Schwarzhaupt (CDU) wird als erste Frau Mitglied einer deutschen Bundesregierung.

1960 – Nahe des Bahnhofs Steblova in der Tschechoslowakei kollidiert ein Triebwagen auf einer eingleisigen Strecke mit einem Personenzug. 117 Menschen sterben.

1940 – In der Nacht zum 15. November wird das Zentrum der englischen Stadt Coventry bei einem Bombenangriff der deutschen Luftwaffe fast vollständig zerstört.

1938 – Die Nationalsozialisten verbieten jüdischen Kindern in Deutschland den Besuch öffentlicher Schulen.

1887 – In Kopenhagen wird August Strindbergs Trauerspiel in drei Akten «Der Vater» uraufgeführt.

AUCH DAS NOCH

1995 – dpa meldet: Starke Nerven bewiesen zwei Chinesinnen, die zwölf Tage mit 888 Schlangen in einem 30 Quadratmeter großen Glaskäfig verbrachten und damit einen neuen Rekord aufstellten.

GEBURTSTAGE

1951 – Zhang Yimou (59), chinesischer Regisseur («Rote Laterne»)

1930 – Pierre Bergé (80), französischer Manager, Mitbegründer und Manager des Modehauses Yves Saint Laurent, Direktor der Pariser Opernhäuser 1988-1994

1925 – Carola Stern, deutsche Schriftstellerin und Journalistin («Männer lieben anders. Helene Weigel und Bertolt Brecht»), gest. 2006

1910 – Eric Malpass, britischer Schriftsteller («Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung»), gest. 1996

1840 – Claude Monet, französischer Maler («Die Brücke von Argenteuil»), gest. 1926

TODESTAGE

2005 – Diana Kempff, deutsche Schriftstellerin («Fettfleck»), Tochter des Pianisten und Komponisten Wilhelm Kempff, geb. 1945

1831 – Georg Wilhelm Friedrich Hegel, deutscher Philosoph («Phänomenologie des Geistes»), geb. 1770