Archivierter Artikel vom 10.08.2010, 00:04 Uhr

Kalenderblatt 2010: 10. August

Hamburg (dpa). Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. August:

Lesezeit: 2 Minuten

32. Kalenderwoche

222. Tag des Jahres

Noch 143 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Astrid, Laurentius, Philomena

HISTORISCHE DATEN

2009 – Bei dem bis dahin schwersten Grubenunglück in der Slowakei kommen in Handlova im Nordwesten des Landes 20 Menschen ums Leben.

2008 – Der linksgerichtete bolivianische Präsident Evo Morales gewinnt das Referendum über die Zukunft seiner Regierung mit großer Mehrheit. Er kann damit bis zum Ende der regulären Amtszeit 2011 im Amt bleiben.

2005 – Der zweitgrößte amerikanische Ölkonzern Chevron Corporation vollzieht die Übernahme der US-Mineralölgesellschaft Unocal für rund 18 Milliarden Dollar und wird damit viertgrößter Ölkonzern der Welt.

1995 – Das Bundesverfassungsgericht entscheidet, dass die Anbringung von Kruzifixen in staatlichen Schulen grundsätzlich gegen die im Grundgesetz garantierte Religionsfreiheit verstößt.

1991 – Die erste deutsche Forschungsstation des Alfred-Wegener-Institutes für Polar- und Meeresforschung (Bremerhaven) in der Arktis wird auf Spitzbergen eingeweiht.

1977 – Der Serienmörder David Berkowitz, der als «Son of Sam» sechs Menschen erschossen hat, wird in New York festgenommen und 1978 zu lebenslänglicher Haft verurteilt.

1948 – Auf der Insel Herrenchiemsee in Bayern tritt der «Ausschuss von Sachverständigen für Verfassungsfragen» zusammen, um Richtlinien für ein Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland auszuarbeiten.

1920 – Der Friedensvertrag zwischen der Türkei und den Alliierten in Sèvres (Frankreich) beendet die Vormachtstellung des einstigen Osmanischen Reiches im Orient und auf dem Balkan. Die Türkei schrumpft auf ein Zehntel ihrer bisherigen Fläche.

1881 – In Paris findet die erste Internationale Elektrizitätsausstellung statt, auf der die zwei Jahre zuvor von Thomas Alva Edison erfundenen Glühlampen im Mittelpunkt des Interesses stehen.

AUCH DAS NOCH

2004 – dpa meldet: Für seinen kurzen Ausflug mit einem gestohlenen Privatflugzeug an seinem 21. Geburtstag ist ein Texaner zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden. Betrunken war der junge Mann vom Flugplatz von Angleton in Süd-Texas mit einer entwendeten Cessna 172 losgeflogen. Wenig später krachte er in eine Hochspannungsleitung. Der Texaner blieb wie durch ein Wunder unverletzt, aber 11 000 Einwohner von Brazoria County waren ohne Strom.

GEBURTSTAGE

1960 – Antonio Banderas (50), spanischer Schauspieler («Die Legende des Zorro»)

1950 – Patti Austin (60), amerikanische Pop- und Jazzsängerin («For Ella»)

1940 – Marie Versini (70), französische Schauspielerin (Winnetous Schwester «Nscho-tschi»)

1914 – Ken Annakin, britischer Regisseur «Der längste Tag»), gest. 2009

1878 – Alfred Döblin, deutscher Schriftsteller und Arzt («Berlin Alexanderplatz»), gest. 1957

TODESTAGE

1896 – Otto Lilienthal, deutscher Flugpionier, absolvierte als Erster mit einem Flugapparat Gleitflüge, geb. 1848

1976 – Karl Schmidt-Rottluff, deutscher Maler und Grafiker, einer der führenden Künstler des Expressionismus, Mitbegründer der Künstlervereinigung «Brücke», geb. 1884