40.000
Aus unserem Archiv
Offenbach

Kahlen Rasen im Herbst ausbessern

dpa/tmn

Auch wenn Hobbygärtner ihren Rasen pflegen, kann dieser kahle Stellen aufweisen. Denn im Sommer wird das Grün sehr beansprucht. Am besten bessert man die unschönen Stellen im Herbst aus, rät die Zeitschrift «Mein schöner Garten» (Ausgabe 09/2010).

Rasen
Wer im kommenden Frühjahr solch einen perfekten Rasen haben will, muss kahle Stellen im Herbst ausbessern. (Bild: Nickig/dpa/tmn)

Im Herbst ist der Boden noch warm und der Regen sorgt für ein schnelles Keimen der Samen, heißt es in der Zeitschrift. Vor der Aussaat wird der Boden gelockert und mit Kompost angereichert. Anschließend wird der Rasensamen gleichmäßig und nicht zu dicht verteilt. Gesiebte Komposterde kommt als Decke auf die Saat und wird angegossen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!