Hamburg

Kälteste Nacht des Jahres im Norden

Deutschland friert: Im Norden hat es vielerorts die kälteste Nacht des Jahres gegeben. Am frühen Morgen fiel die Temperatur in Hamburg-Fuhlsbüttel auf minus 15,1 Grad, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes. Noch kälter als in Hamburg wurde es vergangene Nacht in Lübeck mit minus 18,2 und in Dörnick bei Plön mit minus 18,6 Grad. Mit Tiefstwerten um minus 21 Grad wurden in Mecklenburg-Vorpommern und im Osten Brandenburgs die kältesten Temperaturen in Deutschland gemessen.