Karlsruhe

Kachelmann trennt sich von zweitem Anwalt

Wettermoderator Jörg Kachelmann hat sich auch von seinem zweiten Wahlverteidiger Klaus Schroth getrennt. Sein Mandant habe ihn per E-Mail informiert, bestätigte Schroth der Nachrichtenagentur dpa. Kachelmann habe ihm gedankt und gesagt, er habe einen neuen Verteidiger. Die Entscheidung sei nicht weiter begründet worden. Wie Schroth sagt, kam Kachelmanns Entschluss für ihn überraschend. Neben Klaus Schroth wird auch Kachelmanns Verteidiger, Reinhard Birkenstock, den Wettermoderator im Vergewaltigungsprozess nicht mehr vertreten.