40.000
  • Startseite
  • » Kachelmann klagt auf Schadenersatz in Millionenhöhe
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Kachelmann klagt auf Schadenersatz in Millionenhöhe

    Fernsehmoderator Jörg Kachelmann sieht sich in seinem Persönlichkeitsrechten verletzt und fordert vom Springer- Verlag Schadenersatz in Millionenhöhe. Ein Sprecher der Bild-Gruppe bestätigte der dpa, dass es Forderungen gibt, die sich etwa auf zwei Millionen Euro summieren. Das Oberlandesgericht Karlsruhe hatte den Haftbefehl gegen den Schweizer gestern aufgehoben. Kachelmann wird die Vergewaltigung einer ehemaligen Freundin zur Last gelegt. Heute hatte sich der Wettermann erstmals öffentlich in einem Interview geäußert und erneut seine Unschuld beteuert.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 9°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    4°C - 7°C
    Montag

    4°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!