40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Kabinett will Gesetzentwurf für Kleinanlegerschutz beschließen

Die schwarz-rote Bundesregierung will am Vormittag ihren Gesetzentwurf für strengere Regeln am sogenannten Grauen Kapitalmarkt beschließen. Mit den Plänen sollen Kleinanleger besser vor hochriskanten und unseriösen Finanzprodukten geschützt werden. Geplant ist mehr Transparenz für die Verbraucher. So soll die Prospektpflicht für fast alle Vermögensanlagen eingeführt werden. Vorgesehen sind auch Werbe- und Vertriebsbeschränkungen für bestimmte Geldanlagen sowie Warnhinweise. Die Finanzaufsicht Bafin erhält zudem mehr Befugnisse und kann Angebote auch untersagen.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Andreas Egenolf 
0261/892320

Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!