Kabinett schlägt Jahn als Birthler-Nachfolger vor

Berlin (dpa). Nach dem Willen des Bundeskabinetts soll der Journalist und frühere DDR-Bürgerrechtler Roland Jahn neuer Chef der Stasi-Unterlagenbehörde werden. Ein entsprechender Vorschlag will das Kabinett dem Bundestag vorlegen. Der 57-Jährige soll damit Nachfolger von Marianne Birthler werden. Roland Jahn gehörte in der DDR zur Opposition. Inzwischen arbeitet er seit Jahren für das politische Magazin «Kontraste» des RBB.