40.000
Aus unserem Archiv
München

Kabinett ebnet Weg für Münchner Olympia-Bewerbung

dpa

Das bayerische Kabinett hat den Weg für die Münchner Olympia-Bewerbung frei gemacht. Die Staatsregierung beschloss dazu das sogenannte Olympia-Gesetz. Danach würden die Olympischen Winterspiele 2018 den Freistaat rund 200 Millionen Euro kosten. Hinzu kommen etwa 30 Millionen Euro an Bürgschaften. Allein 160 Millionen an Staatsausgaben sind für Bauten vorgesehen. Mit 40 Millionen Euro will sich Bayern am Umwelt- und Nachhaltigkeitskonzept beteiligen. Das Internationale Olympische Komitee entscheidet am 6. Juli 2011 über die Bewerbung.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!