Archivierter Artikel vom 11.07.2013, 03:50 Uhr

Justizministerin: USA können Spähvorwürfe nicht aussitzen

Berlin (dpa). Die USA können sich in der Spähaffäre nicht aus der Verantwortung stehlen. Dieser Ansicht isr zumindest Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Die Amerikaner könnten nicht versuchen, das Thema auszusitzen, bis der Sturm der Entrüstung der Urlaubsruhe weiche, sagte die Ministerin der dpa. Der Besuch von Innenminister Hans-Peter Friedrich in Washington sei deshalb ein bedeutendes Signal. «Es ist eine wichtige Reise. Hier wird Transparenz geschaffen, hier wird aufgeklärt.»