Archivierter Artikel vom 12.08.2010, 04:14 Uhr

Jury will 14 Jahre Haft für Bin Ladens Koch

Washington (dpa). Eine US-Militärjury in Guantánamo Bay hat den ehemaligen Koch von Terroristenchef Osama bin Laden zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt. Es ist aber mehr als zweifelhaft, dass der 50- jährige Sudanese tatsächlich so lange in Haft bleibt. Der Grund: Ankläger und Verteidiger hatten bereits zuvor ein wahrscheinlich deutlich milderes Strafmaß ausgehandelt. Wie hoch diese Strafe ist, wurde aus Sicherheitsgründen geheim gehalten. Nach den Regeln gilt nun die Strafe, die milder ist.