Berlin

Juristentag beginnt – Schwerpunkt Religionskonflikte

In Berlin beginnt heute der 68. Deutsche Juristentag. Zu der traditionsreichen Veranstaltung werden rund 3000 Juristen aller Fachrichtungen erwartet. Schwerpunktthemen sind unter anderem die Regulierung der Finanzmärkte und die Frage, wie der Staat mit Religionskonflikten umgehen soll. Es ist die größte Versammlung von Juristen aller Berufsgruppen in Deutschland. Zur Auftaktveranstaltung wird unter anderem Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker erwartet.