Junger Mann erschießt zwei US-Soldaten am Flughafen

Frankfurt/Main (dpa). Rätselhafte Bluttat am Frankfurter Flughafen: Ein Mann aus dem Kosovo hat einen Bus mit US-Soldaten angegriffen und zwei Männer erschossen. Zwei weitere Soldaten im US-Militärbus wurden schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter ergriff nach den Schüssen zunächst die Flucht, konnte aber im Terminal überwältigt werden. Der 21 jährige Schütze soll aus dem Kosovo stammen, aber in Frankfurt wohnen. Der genaue Tathergang ist unklar. Es habe in dem Militärbus eine Auseinandersetzung gegeben, sagten mehrere Polizeisprecher.