Minneapolis

Jugendliche in USA verklagt Schule wegen Facebook-Kontrolle

70 000 Dollar bekommt eine Schülerin im US-Bundesstaat Minnesota von ihrer Schule. Das Mädchen hatte laut Medienberichten vor drei Jahren einen abfälligen Kommentar über eine Aufsichtsperson der Schule auf Facebook gepostet – und musste dafür nachsitzen. Später soll die Schule das Passwort der heute 15-Jährigen verlangt und private Facebook-Nachrichten durchsucht haben, berichtet der TV-Sender ABC. Die Schülerin klagte. Vor Gericht einigten sich das Mädchen und die Schulleitung auf einen Vergleich.