Archivierter Artikel vom 16.03.2011, 14:22 Uhr

Jugendliche diskutieren online über Menschenrechte

Bonn (dpa/tmn) – Menschenrechte, Freiheit, Gleichheit: Über diese Themen können Jugendliche ab sofort im Internet diskutieren. Amnesty International hat eine Plattform für junge Leute eingerichtet, wie die Organisation in Bonn mitteilt.

«Redefreiheit!»
«Redefreiheit!» heißt das neue Portal: Hier können Jugendliche über Menschenrechte diskutieren, Artikel hochladen und sich austauschen. (Bild: Amnesty International)
Foto: DPA

Die Seite «Redefreiheit!» informiert nicht nur über die Entstehung und Bedeutung der Menschenrechte, sondern bietet auch die Möglichkeit, mit anderen Nutzern zu diskutieren. Weiterhin können eigene Artikel, Videos und Bildergalerien hochgeladen werden. Sie sollten das Thema Menschenrechte behandeln, egal ob in der Schule, der Uni, der Freizeit oder zu Hause.

Hier geht's zum Portal «Redefreiheit!»