Berlin

Jugendliche: Angst vor Altersarmut

Die Mehrheit der Jugendlichen und jungen Erwachsenen hat Angst vor Altersarmut. Das geht aus einer Studie von TNS Infratest hervor. 61 Prozent der Befragten im Alter zwischen 17 und 27 Jahren haben demnach Sorge, im Alter nicht genügend Geld zur Verfügung zu haben. Dabei machen sich vor allem junge Frauen mit 47 Prozent Sorgen, später nur eine geringe Rente zu bekommen. Ein Großteil der Befragten ist demnach zwar bereit, privat für das Alter vorzusorgen – viele verstehen aber kaum die komplexen Angebote in diesem Bereich.