Archivierter Artikel vom 09.08.2010, 10:52 Uhr

Judo-WM: Bischof führt deutsches Team an

Frankfurt/Main (dpa). Mit Olympiasieger Ole Bischof an der Spitze wird der Deutsche Judo-Bund (DJB) die WM in Japan angehen. Insgesamt benannte der Verband nach dem European Cup am Wochenende in Hamburg 18 Mattenkämpfer für den Saisonhöhepunkt in einem Monat in der japanischen Hauptstadt Tokio.

Vor allem bei den Männern, bei denen neben Bischof nur fünf weitere deutsche Athleten am Start sein werden, ist das Aufgebot stark ausgedünnt. Dagegen sind die deutschen Frauen in allen Gewichtsklassen vertreten, im Leicht- und Schwergewicht kommen aber jeweils nur eine deutsche Mattenkämpferin zum WM-Einsatz.