Archivierter Artikel vom 28.08.2011, 14:04 Uhr
Paris

Judo-Frauen holen Team-Bronze bei WM

Die deutschen Judo-Frauen haben bei der WM in Paris einen versöhnlichen Abschluss gefeiert. Die Auswahl von Bundestrainer Michael Bazynski besiegte im kleinen Finale Südkorea mit 3:2 und sicherte sich damit die Bronzemedaille.

In der Vorrunde hatten die deutschen Frauen um Heide Wollert zunächst Australien mit 4:1 bezwungen, dann aber mit dem 2:3 gegen China den Einzug ins Halbfinale verpasst. Für die deutschen Männer um den WM-Zweiten Andreas Tölzer, der die einzige Einzel-Medaille geholt hatte, gab es am letzten WM-Tag nichts zu holen. Sie verloren gleich ihren ersten Kampf gegen Georgien und schieden aus.