Suwon

Judo: Wollert wird Fünfte bei Einladungsturnier

Angeführt von der WM-Dritten Heide Wollert haben die deutschen Judo-Kämpfer einen zufriedenstellenden Start ins WM-Jahr geschafft.

Die Leipzigerin belegte beim hochkarätig besetzten Einladungsturnier im südkoreanischen Suwon ebenfalls den fünften Platz wie der Rotenburger Dimitri Peters. Bis ins Viertelfinale stießen auch Romy Tarangul, Marlen Hein und Claudia Ahrens vor, die aber allesamt von einem Freilos in der ersten Runde profitierten. Die Saisonhöhepunkte für die Athleten des Deutschen Judo-Bundes (DJB) sind im April die EM in Wien sowie die WM im September in Tokio.