Archivierter Artikel vom 21.05.2010, 16:02 Uhr
Barcelona

Juan Carlos muss Rauchen aufgeben

Knapp zwei Wochen nach seiner Lungenoperation darf Spaniens König Juan Carlos wieder nach Hause. Der 72-jährige Monarch beendete in einer Privatklinik in Barcelona eine zehntägige Rehabilitation. Den Ärzten musste er wohl versprechen, das Rauchen aufzugeben. Bei der Operation am 8. Mai war dem König in einem staatlichen Krankenhaus in Barcelona ein kleiner gutartiger Tumor aus dem rechten Lungenflügel entfernt worden. Nach seiner Entlassung hatte er mit der Rehabilitation angefangen.