Archivierter Artikel vom 12.03.2010, 04:56 Uhr

Journalist in Honduras ermordet

Tegucigalpa (dpa). In Honduras ist der Fernsehjournalist David Meza ermordet worden. Wie lokale Medien berichten, lauerten die Täter dem bekannten Reporter mehrerer Sender vor dessen Haus in der Stadt La Ceiba an der Karibikküste auf. Sie töteten ihn mit mehreren Schüssen. Das Motiv sei nicht bekannt, hieß es. Nach Angaben der Familie hatte Meza zuvor keinerlei Drohungen erhalten.