Jordanien erhöht Visumsgebühren deutlich

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Jordanien erhöht zum Jahreswechsel seine Visumsgebühren deutlich. Ab 1. Januar 2011 werden bei der einmaligen Einreise 30 US-Dollar fällig, umgerechnet rund 22,70 Euro. Darauf weist das Fremdenverkehrsamt Jordaniens in Frankfurt hin.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net