Jordanien baut Großresort am Roten Meer

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Jordanien investiert in den Tourismus. Eines der größten Projekte, Marsa Zayed, entsteht an der Küste des Roten Meeres: Dort sollen an einem zwei Kilometer langen Küstenstreifen acht Hotels mit insgesamt 3000 Zimmern gebaut werden.

Darüber hinaus seien ein Kreuzfahrtterminal, Einkaufsstraßen und Jachthäfen geplant, wie das jordanische Tourismusbüro in Frankfurt mitteilt. Auch 30 000 private Wohneinheiten entstehen: Villen, Luxusappartements und Strandhäuser. Der erste Bauabschnitt von Marsa Zayed soll Mitte 2014 abgeschlossen sein. Wann das Großprojekt vollendet sein wird, ist noch unbekannt.