Archivierter Artikel vom 30.05.2011, 15:08 Uhr

Jetzt zwölf EHEC-Todesfälle

Rostock (dpa). In Mecklenburg-Vorpommern ist eine Frau den Folgen einer EHEC-Infektion erlegen. In Landkreis Parchim starb eine 87-Jährige. Sie ist der zwölfte Mensch, der durch den vorwiegend in Norddeutschland grassierenden Darmkeim ums Leben gekommen ist. In Hamburg hat die Zahl der EHEC-Neuerkrankungen und Verdachtsfälle in Hamburg übers Wochenende im Vergleich zu den Vortagen abgenommen.