40.000
Aus unserem Archiv
Jena

Jena will gegen Unterhaching Serie ausbauen

Der FC Carl Zeiss Jena will seine Siegesserie in der 3. Fußball-Liga fortsetzen und in der Tabelle weiter nach oben klettern. Nach zuletzt neun Partien ohne Niederlage peilen die Thüringer auch im Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching ein Erfolgserlebnis an.

«Wir wollen den Trend fortsetzen, erwarten aber einen schwierigen Gegner. Unterhaching steht in der Tabelle viel zu weit unten, hat aber eine hohe Qualität», sagte Jenas Cheftrainer René van Eck.

Als Sechster der Tabelle geht Jena gegen die Bayern, die auf Platz 14 liegen, als Favorit in das Spiel. «Ich habe sie zuletzt gegen Ingolstadt beobachtet. Sie stehen sehr tief hinten drin und versuchen über Konter zu Toren zu kommen», sagte van Eck. Und auch wegen der Erfolge der vergangenen Wochen hatten die Jenaer Spieler zu Beginn dieser Woche zwei komplette Tage trainingsfrei. «Das hat gut getan, jetzt sind sie wieder voll da», meinte van Eck, der auf keinen seiner Stammspieler verzichten muss. Auch Verteidiger Carsten Sträßer soll nach seinem Muskelfaserriss in den Kader zurückkehren.

Eine ganz besondere Verbindung nach Unterhaching hat van Eck indes selbst. Unter dem aktuellen Trainer der Spielvereinigung, Klaus Augenthaler, kickte der Niederländer einst selbst beim Bundesligisten 1. FC Nürnberg. «Er war der beste Trainer, den ich je hatte. Es hat bei ihm enorm viel Spaß gemacht, weil er immer selbst im Training mitgespielt hat», lobte van Eck. Das Thema Zweitliga-Aufstieg spielt derweil bei den Thüringern trotz nur vier Zählern Rückstand auf den Relegationsplatz vermeintlich keine Rolle. «Wir wollen so viele Punkte wie möglich sammeln. Am Schluss können wir sehen, wo wir stehen», betonte der Niederländer.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Freitag

14°C - 30°C
Samstag

13°C - 26°C
Sonntag

14°C - 27°C
Montag

10°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!