Archivierter Artikel vom 07.12.2010, 21:14 Uhr
Jena

Jena verstärkt sich mit Mittelfeldspieler Bopp

Der FC Carl Zeiss Jena hat auf seine prekäre Situation in der 3. Fußball-Liga mit einem neuen Spieler reagiert. Der Tabellen-18. verpflichtete Mittelfeldspieler Eugen Bopp.

Der 27-Jährige wechselt aus der zweiten Mannschaft des FC Portsmouth nach Thüringen und unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende. Der gebürtige Ukrainer Bopp, der die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, ist bereits für die Partie gegen die SG Dynamo Dresden spielberechtigt.

«Wir haben mit der Verpflichtung Eugen Bopps dem nachvollziehbaren Wunsch unseres Trainers Wolfgang Frank entsprochen, die Mannschaft zu verstärken. Es handelt sich dabei um eine außerplanmäßige Ausgabe, die wir versuchen werden, über zusätzliche Einnahmen zu refinanzieren», sagte Vereinspräsident Hartmut Beyer.