Archivierter Artikel vom 08.05.2010, 16:18 Uhr
Jena

Jena verpasst Sprung auf Platz Vier

Der FC Carl Zeiss Jena hat am letzten Spieltag in der 3. Fußball-Liga mit 1:2 (1:0) gegen den VfB Stuttgart II verloren.

Damit verpassten die Thüringer vor 8876 Zuschauern im Ernst-Abbe-Sportfeld den erhofften Sprung auf Platz Vier der Tabelle, der ihnen die Teilnahme am DFB-Pokal gesichert hätte. Zwar ging Jena durch Melvin Holwijn (31.) in Führung, musste aber nach der Pause den Ausgleich durch einen Treffer von Sven Schipplock (74.) hinnehmen. Bis kurz vor Schluss sah alles nach einem Remis aus. Doch Sebastian Hofman (90.+3) sorgte in der Nachspielzeit für die späte Entscheidung zugunsten der Stuttgarter.

Das Fehlen des für vier Spiele gesperrten Jenaer Torjägers Orlando Smeekes machte sich deutlich bemerkbar. Für die Thüringer, die noch bis kurz vor Saisonende um den Aufstieg mitgekämpft hatten, bleibt nur der undankbare fünfte Platz. Der VfB Stuttgart II schließt die Spielzeit als Zehntplatzierter ab.